Unbekannte errichten illegalen Steg an der Grube Prinz von Hessen

Unbekannte haben im Dezember einen Steg an der Grube Prinz von Hessen gegenüber des Sandstrands illegal errichtet. Einige Tage später erfolgte eine Kiesschüttung vom Weg hinunter zum Wasser. Ein Hinweisschild des Grünflächenamtes, mit dem der/die Erbauer*in aufgefordert wurde sich zu melden, brachte keinen Erfolg. Neben dem eigentlichen Akt des Errichtens ohne Genehmigung auf fremden Grund und Boden sind zur Verankerung des Steges Beton-Säcke in das Wasser eingebracht worden. Dies stellt zusätzlich eine wassergefährdende Handlung dar. Das Grünflächenamt wird den Steg in den kommenden Tagen abbauen und diesen zunächst auf unserem Vereinsgelände zwischenlagern bis sich entweder der Eigentümer meldet oder über die weitere Verwendung entschieden wurde.

Sachdienliche Hinweise aus dem Kreis der Mitglieder zu diesem Vorfall nehmen wir gerne entgegen, nach Möglichkeit per E-Mail an vorstand@anglerverein-darmstadt.de .


Aktuelle Einträge
Archiv