top of page

Arbeitseinsätze

Allgemeines

Jedes Mitglied ab dem vollendeten 15. Lebensjahr (d. h. ab dem 15. Geburtstag) bis zum vollendeten 65. Lebensjahr hat jährlich 15 Arbeitsstunden zu erbringen. Frauen sind von der Arbeitsstundenpflicht befreit. Die Arbeitseinsätze werden von unseren Teichwarten koordiniert und finden in der Regel an festgelegten Samstagen von 09:00 - 14:00 Uhr statt. Zum Abschluss - gegen 13:30 Uhr - gibt es einen kleinen Imbiss. Treffpunkt ist immer an der Fischerhütte. 

Anmeldepflicht

Die Anmeldepflicht dient der Planung und Vorbereitung. Bitte meldet euch deshalb bis spätestens mittwochs vor dem jeweiligen Arbeitseinsatz an bei:

 

Sebastian Mundt, Mobil 0176/76054911, E-Mail seb.mundt@googlemail.com

Bitte nicht vergessen

- Der Witterung entsprechende Arbeitskleidung

- Festes Schuhwerk und Gummistiefel

- Arbeitshandschuhe

Das wird bei den Arbeitseinsätzen gemacht

Hauptsächlich widmen wir uns der Pflege unserer Gewässer und Gewässerufer, damit diese intakt bleiben. Aber es werden auch Sonderarbeiten wie z. B. Fischbesatz (näheres von den Gewässerwarten) oder Rundschreiben-Versand (näheres von den Schriftführern) angeboten. Wenn ihr selbst Vorschläge habt, was in, an und um unsere Gewässer und das Vereinsgelände getan werden sollte, dann wendet euch gerne an den Vorstand.

Termine

17.02.2024

16.03.2024

 

20.04.2024

weitere Termine folgen

Hinweis:

Die Arbeitseinsätze ab Mitte November müssen aus abrechnungstechnischen Gründen meist dem Folgejahr zugeordnet werden, da zum Jahresende die Einzüge für nicht geleistete Arbeitseinsätze erfolgen!

bottom of page